Corona-Info

Software

Aufrufe: 21

Computer sind hervorragend dazu geeignet, die Probleme zu lösen, die wir ohne sie nicht hätten !
 
 
Was ist “Software”
(Begriffserklärung nach Murphy)
 
 
 
 
Software ist der geglückte Versuch, die Fehler der Computerhardware zu optimieren und durch Weiterentwicklung neue Fehler hinzuzufügen.
Software setzt sich zusammen aus Betriebssystemen sowie Textverarbeitungs,- Dateiverwaltungs,- Grafik,- Tabellenkalkulations,- Telekommunikations- und weiteren ähnlichen bzw. andersgearteten Programmen, die wiederum nichts anderes sind als verschiedene Erscheinungsformen von in kompilierte Programmzeilen gegossene Hinterhältigkeiten.

Die einzige Aufgabe, die Computersoftware aus der Sicht des Anwenders erfüllt – neben der Fähigkeit die Konten der Hersteller zu füllen und zu überfüllen – ist, reibungslos, aufgabengemäß und mit hohem Datendurchsatz so zu versagen, dass in kürzestmöglicher Zeit der größtmöglichste Schaden angerichtet wird, was wiederum für Softwarehersteller bedeutet, dass das der finanzielle und personelle Aufwand für Programmentwicklung und -marketing im negativen Verhältnis zu den benötigten Supportausgaben steht.

Die einzige Software, die keinen Support benötigt, ist folglicherweise diejenige, für die schon vor Markteinführung eine zu große und zu teure Supportabteilung eingerichtet wurde.
Aus Anwendersicht stellt sich allerdings die Frage: Support, was ist das ???
Eine Frage, die bis heute noch von niemandem konkret und grundsätzlich beantwortet werden konnte.
 

 
 
 
aus “Murphys Computergesetze, Teil 1” von Joachim Graf, Verlag Markt und Technik
 
 
 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Er kommt (trotz Corona) bestimmt auch wieder im Jahre 2020

Neueste Kommentare zu den Veröffentlichungen dieser Homepage

Beitragskategorien

Beitrags-Archiv

Fotos aus der Sächsischen Schweiz

Möchtest du diese Seite / diesen Beitrag temporär in eine andere Sprache übersetzen ?